Pappmöbel

StartseiteBastelideenDatenschutz

 

Die habe ich gesehen und wollte sie unbedingt ausprobieren.

Ob sie wirklich günstiger sind, als gekaufte, mag dahingestellt sein...

Aber individuell anpassbar, relativ leicht, kreativ, belastbar, umweltfreundlich, leicht zu entsorgen...

Der einzige Wermutstropfen ist, das man mit Wasser und Flüssigkeiten aufpassen muss.

Das Entwerfen, Bauen und Gestalten ist sehr langwierig.

Man benötigt einiges an Material, das man nicht eben mal so zuHause hat.

Und große und stabile Pappe hat man auch nicht immer zur Hand.

Diese Designerstücke habe ich selbst entworfen, gebaut und gestaltet und dann natürlich fotographiert.

 

x Schminkkommode für ein junges Mädchen.
Mein erstes Werk.
Die Zeitungsbekleberei habe ich mir in
Zukunft gespart.
x War ein tolles Geschenk...
x Bei größeren Projekten kann es schnell im
Chaos enden.
x Das Grundgerüst fertig mit Pappe
verkleidet.
x Hier ist es verputzt
x Dann wird es gestrichen und ich habe die
waagerechten Flächen mit Filz beklebt,
zum Schutz durch Katzenkrallen und
Körbe
Es hat sich gelohnt und wurde von den
Katzen als Kletterhilfe und zum Lümmeln
gut angenommen.
x So sieht das Grundgerüst aus..
x So das fertige Bücherregal.
x Ein fertiges Grundgerüst. Das muss nun
noch mit Pappe verkleidet werden.
x Fertig. Mein Meisterstück...
   
   

2018 Alle Rechte vorbehalten Sabine Wiese